News = Neuigkeiten von und über Faszination Tauchen für alle Taucher und Naturliebhaber. Foto: Olaf Kreuschner
Foto: Olaf Kreuschner

Faszination TAUCHEN –

Neuigkeiten, Termine und viele Tipps



Herbststreffen 2017 – Jetzt anmelden!

Einladung zu den 22. Sächsischen Foto- & Videotagen

53 (!) Jahre ist es her, dass Cousteaus Film „Welt ohne Sonne“ das Licht der Welt erblickte. Bei hoffentlich viel Herbstlicht & Sonne werden wir uns vom 13. - 15. Oktober 2017 im TANA Ammelshain dem Thema „Tauchen, Licht und Farben“ auf besondere Weise nähern.

Die nicht öffentliche Veranstaltung selbst ist wie immer kostenlos. Unkosten entstehen nur für Vollverpflegung sowie Übernachtung/Tauchgebühren des LVS-Objektes. Wichtig: Wer sich selbst verpflegen möchte, muss auf den Küchencontainer ausweichen!

Wir freuen uns über Eure Anmeldungen bitte bis spätestens zum 30. September 2017, vorzugsweise per E-Mail oder bei Uwe Zmmer per Anruf/SMS an 01608425222! Bitte vermerken ob der Wunsch zur Übernachtung im Objekt besteht.




Fotoausstellung im Firmenrestaurant der Stadtentwässerung Dresden

Plakat unserer Fotoausstellung im Firmenrestaurant der Stadtentwässerung Dresden; Satz und Gestaltung: Uwe Zimmer/Fotostudio Dresden
Plakat der Fotoausstellung im Firmenrestaurant der Stadtentwässerung Dresden

Am 10. November 2016 nachmittags fand die Vernissage der Unterwasserfotoausstellung der IG Faszination Tauchen im Firmenrestaurant der Stadtentwässerung Dresden (Scharfenberger Str. 152/01139 Dresden) statt. Geschäftsführerin Gunda Röstel: „Ich freue mich, dass wir die tollen Bilder hier zeigen können. Sie als Tauchsportler und wir als Stadtentwässerung engagieren uns für eine intakte Umwelt. Zusätzlich wird mit dieser Exposition unsere Unternehmenskultur bereichert.“ „Neben den eigenen Mitarbeitern kommen täglich rund 150 Gäste. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche und vielleicht findet ja der eine oder andere Gast den Weg zu Euch“, ergänzt optimistisch Unternehmenssprecher Torsten Fiedler.

Die Bilder aus Neptuns Reich entführen den Betrachter in tropische sowie heimische Gewässer und stammen von insgesamt 15 Fotografen aus ganz Deutschland. Lassen Sie sich überraschen, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Die Ausstellung (Eintritt frei) kann bis Ende Februar 2017 wochentags von 8 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Die Unterwasserfotografen sind: Renate Biermann, Kerstin Büker, Dr. Christoph Giese, Konstantin Killer, Heiko Pludra, Nicolai Posininsky, Frank Proksch, Olaf Reinhardt, Ralf Saupe, Torsten Schnabel, Peter Schumann, Thomas Stave, Dietmar Steinbach, Willi Westermann und Uwe Zimmer.

Uwe Zimmer




Faszination TAUCHEN-Wandkalender 2017 ist erschienen

Der 2017er Alamanach enthält wieder tolle Unterwasser-Aufnahmen, damit ist er ein optischer Genuss sowie eine tolle Geschenkidee für sich selbst oder für alle Naturliebhaber. Der 14-seitige Kalender ist im Format A3 erschienen und kann für 19,50 € zuzüglich Versandkosten am besten über uns bestellt werden. Mehr Infos hier.

 Vorstellung des Wandkalenders FaszinationTauchen 2017 im Video auf Youtube

Mit einem Klick auf das Bild könnt Ihr den 2017er Wandkalender als Videopräsentation bewundern.




Fotoausstellung Leben unter Wasser 2016
mit Vernissage am 26. November 2016 im Senckenberg Museum Görlitz

Ausstellung zeigt die Gewinnerbilder der KLB 2016 Die Ausstellung zeigt die Gewinnerbilder der KLB 2016, welche im Mai als Live-Wettbewerb im HTSV-See bei Herborn-Schönbach stattfand. Zur Vernissage werden außerdem die prämierten Kurzfilme gezeigt. Es ist die 11. „Leben unter Wasser“-Ausstellung, im 20. Jubiläumsjahr. Sie wird von Prof. Will Xylander und dem Ausstellungsteam des Museum in gewohnter Weise professionell gestaltet und festlich eröffnet. Die VDST-Leitung der Visuellen Joachim Schneider und Dr. Christoph Giese sind dabei.

Spitzenbilder der Unterwasserfotografie im Senckenberg Museum Görlitz
Seit zwanzig Jahren präsentiert das Senckenberg Museum für Naturkunde gemeinsam mit dem Verband Deutscher Sporttaucher die Siegerbilder der Meisterschaften der Unterwasserfotografie »Kamera Louis Boutan«. In diesem Jahr beteiligten sich dreiundzwanzig Taucher an einem Vor-Ort-Wettbewerb in einem ehemaligen Steinbruch bei Herborn in Hessen. Die Eröffnung der 11. Leben-unter-Wasser-Ausstellung findet am Sonnabend, den 26. November um 18:00 Uhr im Naturkundemuseum statt. Die Teilnahme an der Vernissage ist kostenlos.

Am vorhergehenden Abend, Freitag, den 25. November, hält Dr. Christoph Giese, stellvertretender Fachbereichsleiter »Visuelle Medien« im Verband Deutscher Sporttaucher einen Abendvortrag über „Steinbruchseen und Tagebaulandschaften – die Natur kommt zurück“. Beginn ist um 19:30 Uhr im Humboldthaus, Platz des 17. Juni 2, Görlitz (Eintritt 2 €). Durch die enge Anbindung an den Welttauchsportverband CMAS ist der Wettbewerb „Kamera Louis Boutan“ die maßgebliche Veranstaltung in Deutschland für alle UW-Foto- und Videografen, die sich international auf allerhöchstem Niveau messen möchten.

Louis Boutan gilt als Vater der Unterwasserfotografie, seit er 1893 die ersten Aufnahmen in den Tiefen des Mittelmeers machte. In seinem Namen veranstaltet der Verband Deutscher Sporttaucher mit seiner Abteilung »Visuelle Medien« alle zwei Jahre die Internationalen Offenen Deutschen Meisterschaften der Unterwasserfotografie, die er gemeinsam mit dem Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz als Wanderausstellung präsentiert.

Dr. Christoph Giese/stellv. Fachbereichsleiter »Visuelle Medien« des VDST




Ist Geschichte: Die 34. Kamera Louis Boutan

Die 2016er Kamera Louis Boutan (KLB) als Live-Shooting Wettbewerb (Steinbruchsee, HTSV-Gewässer, Hessen vom 05. Mai bis zum 08. Mai) ist Geschichte! An dieser Stelle unseren Glückwunsch an Jörg Böttcher (Chemnitz) zum Deutschen Video-Vizemeistertitel 2016!
Die Nationalmannschaft fährt diesen Herbst zur CMAS-EM nach Granada (Südspanien). Es ist eine der wenigen Möglichkeiten, sich für La Paz (Baja California, Mexico) zu qualifizieren wo 2017 die CMAS WM statt findet.

Den Siegern der KLB 2016 Herzlichen Glückwunsch!

Sieger der Kategorie UW-Foto:
1. Platz: Bernhardt Conrad/Astrid Holighaus-Sommer (Deutsche Meister UW-Foto)
2. Platz: Ludwig Migl/Dieter Grund
3. Platz: Thomas Lüken/Petra Piekenbrock

Sieger der Kategorie UW-Video:
1. Platz: Katja Kieslich/Frank Pastors (Deutsche Meister UW-Video)
2. Platz: Jörg Böttcher
3. Platz: Matthias Harendt/Jörg Steer

Sieger der Kategorie Multimedia:
1. Platz: Peter Borsch/Angelika Jöbgen
2. Platz: Klaus Breidenbach/Daniela Uhlig
3. Platz: Marcel Einig/Willi Westermann

Sieger der Kategorie Model (Assistent):
1. Platz: Helma Schultes
2. Platz: Sandy Thier
3. Platz: Angelika Jöbgen

Bester Nachwuchsfotograf: Tristan Niemeier

Publikumspreis: Video: Matthias Lebo / Markus Inglin (Schweiz)


Für Euren Terminkalender: Die 35. Kamera Louis Boutan findet vom 28. September bis 02. Oktober 2018 in Österreich statt.

Die 35. Kamera Louis Boutan findet vom 28. September bis 2. Oktober 2018 in Österreich statt
Quelle:VDST.

Über die Kamera Louis Boutan
Die Kamera Louis Boutan ist der traditionellste Unterwasser-Foto- und -Video-Wettbewerb in Deutschland. Die höchste Auszeichnung auf nationaler Ebene ist der Titel Deutscher Meister in seiner jeweiligen Disziplin. Der VDST richtet die Deutschen Meisterschaften in der Unterwasser-Foto- und Videografie aus und - begründet durch seine Mitgliedschaft im DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) - darf er alleinig diese Meisterschaften austragen.

Durch die enge Anbindung an den Welttauchsportverband CMAS ist der Wettbewerb Kamera Louis Boutan die maßgebliche Veranstaltung in Deutschland für alle UW-Foto und -Videografen, die sich international auf allerhöchsten Niveau messen möchten. Die Sieger der Kamera Louis Boutan werden in den Kreis der Deutschen Nationalmannschaft der UW-Foto und Videografie nominiert. Die Besten aus diesem Kader vertreten dann unsere Nation bei den Weltmeisterschaften.




An dieser Stelle eine Info von Dietmar Steinbach

Liebe Freunde,

nach reichlich einjähriger Aktualisierung gibt es beim KOSMOS Verlag den Tauchführer Deutschland, nun zweigeteilt, auch als E-Books. Genauer ausgedrückt, helfen euch nun die Tauchführer Deutschland auch auf elektronischem Wege mit Antworten bei der Frage: Wo kann ich in Deutschland am besten tauchen? Nicht nur, dass wir jede Information in den Büchern geprüft und bei Bedarf geändert haben, es sind auch neue Gewässer und viele neue Bilder hinzugekommen.

Teil 1:

Binnengewässer in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen für 7,99 €.

Tauchführer Teil 1

Teil 2:

Tauchgewässer in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen für 7,99 € Tauchführer Teil 2

In Vorbereitung Teil 3:

Was die Ostsee betrifft, enthält der Papier-Tauchführer ohnehin nur 20 Landtauchplätze. Wir arbeiten gerade intensiv am Tauchführer Deutschland Teil 3: Die Ostseeküste. Dieser Teil wird 50 bis 60 Tauchplätze beinhalten inklusive Wracktauchplätze. Wir hoffen, euch nächstes Jahr um die Zeit auch diesen Tauchführer anbieten zu können.

Wenn Ihr bei Amazon oder Kosmos Verlag Tauchführer Deutschland Teil 1 und 2 nur den Teil 2 findet, gebt bitte mal ein:"Tauchreiseführer".

Sollte Ihr Unkorrektheiten oder Fehler finden bzw. Verbesserungsvorschläge haben, wir sind für jeden Hinweis dankbar. Fehler in den E-Books zu beseitigen ist viel, viel einfacher, als in den Papierbüchern. In naher Zukunft wird es eine Homepage über unsere Tauchbücher geben.

Mit herzlichen Grüßen

Alena und Dietmar Steinbach

Karl-Keil-Str. 33
D-08060 Zwickau

Handy: 017621 180 890
E-Mail:steinbach@ewt-net.de
Homepage: www.steinbach-tauchreporter.de

Ihr habt News, die wir hier veröffentlichen sollten? Schickt uns eine E-Mail!





Kontakt

Für mehr Informationen stehen Anja Friebel unter 0177 9589124 und Uwe Zimmer unter 0160 8425222 oder per E-Mail: Kontakt@Faszination-TAUCHEN.net zur Verfügung.






Diese Seite wurde vom Fotostudio Dresden erstellt.